Aktuelles
Click thumbnail to enlarge
Die Jahreshauptversammlung vom Verband Deutscher Waldvogelpfleger und Vogelschützer e.V. wurde auch dieses Jahr wieder von Vogelfreunden aus unserem Verein besucht. Am Freitag, 16.09.2011 fuhren wir gemeinsam mit anderen Vogelfreunden aus der Region mit dem Bus von Bad Schönborn nach Gifhorn. Nach Ankunft wurde noch am gleichen Tag das Artenschutzzentrum des Natur- und Artenschutz- bundes (NABU) in Leitferde besucht. Das Artenschutzzentrum dient u.a. als Auffangstation von kranken und beschlag- nahmten Tieren. Am Samstag, 17.09.2011 stand am Vormittag eine Fahrt mit der Moorbahn durch das große Moor auf dem Programm, ehe wir uns zur Jahreshauptversammlung des VDW im Tagungslokal trafen. Nach Begrüßung des 1. Vorsitzenden des VDW-Landesverbandes Nord, Herrn Hans-Wolf-Dahnke, sowie der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des VDW, Herrn Dr. Christoph Hinkelmann, nahm die Jahreshauptversammlung zügig ihren Verlauf.  In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der Karl-Sabel-Preis an 2 Mitgliedern vom Landesverband Nord verliehen, die sich in Sachen Vogelschutz und Naturschutz besonders engagiert hatten. Danach folgte ein Bericht des Geschäfts- führers vom Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz e.V. (BNA), Lorenz Hauth. Herr Hauth ging in seiner Rede u.a. auf das Thema Artenschutz ein, dem Erhalt der Wildformen und die Vorteile des Einheits- ringes. Anschließend folgte das Vortragsprogramm, wobei sehr interessante Beiträge wie z.B. Gesunderhaltung und mögliche Krankheiten unserer Vögel oder ein wunderschöner Film über Spechte in unseren Wäldern auf dem Programm standen. Ehe wir  am Sonntag, 16.09.2011 die Heimreise antraten, besuchten wir noch das einzigartige Mühlen-Freilichtmuseum in Gifhorn. Dem Ausrichter der diesjährigen Jahreshauptversammlung, dem Landes- verband Nord, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die schönen Zum Anschauen der Tage und das tolle Rahmenprogramm. Dia show benötigen Sie:  
VDW Jahreshauptversammlung 2011