Aktuelles
Click thumbnail to enlarge
Am 24. März 2018 lud der Vogelschutz- und Zuchtverein Gaggenau-Ottenau zu seiner Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Anton Horcher begann mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und nahm dies zum Anlass, sich bei allen Vereinsmitgliedern für die geleistete Arbeit zu bedanken. Ohne das Mitwirken eines jeden einzelnen wären viele Aktionen nicht durchführ- bar gewesen, insbesondere ging er dabei  auf die jährlich stattfindende Vogelschau ein, die sich erfreulicherweise wieder zum  Besucher- magnet entwickelte, die Durchführung aber einen enormen Kraftaufwand für die Mitglieder bedeutet. Einen ausführlichen Rückblick auf das Vereinsjahr 2017 gab anschließend die 2. Vorsitzende Petra Bentner in Ihrem Bericht und hob dabei die Gemeinschaftsaktion mit den Pfadfindern der evangelischen Lukasgemeinde hervor. Ein Vereinsausflug nach Heidelberg oder die jährlich stattfindende Hockete zeigen, dass Geselligkeit und Kameradschaft im Verein nicht zu kurz kommen. Höhepunkt im vergang- enen Vereinsjahr war aber eindeutig die im Oktober stattfindende Vogelschau in der Merkurhalle, die wiederum zahlreiche Besucher vom In- und Ausland anlockte. Für 2018 stehen Aktionen wie der Umweltschampion der Stadt Gaggenau im September auf dem Terminplan. Petra Bentner dankte dem 1. Vorsitzenden Anton Horcher für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins. Die „schönste“ Aufgabe als Vorsitzender, nämlich die Ehrung langverdienter  Vereinsmitglieder, durfte dann Anton Horcher übernehmen. Mit einem großen Lob an alle Vereinsmitglieder und dem Aufruf, dem Verein weiterhin die Treue zu halten, beendete der 1. Vorsitzende Anton Horcher die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung. zum Zeitungsartikel: --> Bericht <--
Generalversammlung 2018