Termin! vormerken
Startseite
+++ Herzlich willkommen beim Vogelverein Gaggenau-Ottenau +++ Unter "Aktuelles" finden Sie Berichte zur Generalversammlung, Spechtwanderung und zu unseren neuen Schautafeln zur einheimischen Vogelwelt u.a. im Kurpark Bad Rotenfels. +++
Unser Wappenvogel - die Schamadrossel
Wie unsere Nachtigall nimmt die Schamadrossel in ihrem natürlichen Verbrei- tungsgebiet, Indien bis Südwestchina und die Großen Sunda-Inseln, wegen ihres wohlklingenden Gesanges eine besondere Stellung ein. Von morgens bis abends erklingen die lauten und abwechslungsreichen Strophen, die immer wieder durch Nachahmungen anderer Vogelgesänge ergänzt werden. So verwundert es nicht, dass die Schamadrossel in Hawaii eingebürgert wurde und in Deutschland seit nunmehr hundert Jahren immer wieder Abnehmer findet. Die Vögel sind sehr lebhaft und leicht einzugewöhnen. Gestalt Die Geschlechter kann man schon an der Größe unterscheiden, das Männchen (27,5 cm Körperlänge) ist erheblich größer als das Weibchen (22 cm). Aber auch in der Färbung bestehen Unterschiede, das Gefieder des Weibchens ist entschieden stumpfer. Eine typische Verhaltensweise der Schamadrosseln ist das Auf- und Abwippen mit dem verhältnismäßig langen Schwanz, der ziemlich hochgestelzt getragen werden kann. Lebensweise In ihrer Heimat sind die Schamadrosseln recht scheu und suchen im Dickicht von Wäldern oder in den Pflanzungen immer Deckung; oft sitzen sie auf einem niedrigen Ast. Ihre Nahrung, Insekten und Früchte aller Art, suchen die Schamadrosseln am Boden des Dschungels. Sie steht hier ganzjährig zur Verfügung, so dass diese Drosseln sich als Standvögel verhalten.
Besucher:
Vogelschutz- und Zuchtverein Gaggenau-Ottenau und Umgebung e.V.